Zum Inhalt springen
News

Baugrubenerstellung in Fabrik: Individuelle Lösungen für Bestandsprojekt in Thüringen

Ein neues Maschinenfundament wurde in der Produktionshalle eines Betonwerks in Thüringen benötigt. Stump-Franki wurde mit der Baugrubenerstellung beauftragt. Die große Herausforderung: Die Arbeiten sollten bei laufendem Betrieb, in einer Halle mit eingeschränkter Arbeitshöhe, neben einer schallgedämmten Kabine ausgeführt werden. Das erfahrene Team von Stump-Franki löste die anspruchsvolle Bauaufgabe mit Bravour und individuellem Geräteeinsatz.

Baugrubenerstellung in einer Fabrik in Thüringen.

Sichere Ausführung ohne Abgasemissionen

Der Kundenwunsch: eine sichere Ausführung im bestehenden Fabrikgebäude. Dabei musste der Produktionsbetrieb ohne Unterbrechung weiterlaufen. Die Lösung: der Einsatz von eigenen, kompakten Bohrgeräten von Stump-Franki. Der Elektroantrieb ermöglichte ein Arbeiten ohne Abgasemissionen und mit geringster Geräuschentwicklung. Mit einer minimalen Grundgerätebreite von 750 mm ist das Bohrgerät in der Lage, selbstfahrend in Gebäuden mit engen Türöffnungen und niedrigen Raumhöhen zu manövrieren. Somit lassen sich unter anspruchsvollen Bedingungen Spezialtiefbauaufgaben sicher ausführen, vor allem Mikropfählefür Fundamente und Unterfangungen bestehender Fundamente durch Hochdruckinjektionssäulen.

Sicher umgesetzt: Arbeiten bei laufendem Betrieb

Bauen im Bestand ist immer eine besondere Herausforderung. Welche Lösungen die Expertinnen und Experten von Stump-Franki anbieten, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des Stump-Franki reporrts – Bauen im Bestand.